Automotive Exterior Lighting

Effiziente Messung externer Fahrzeugbeleuchtung und Verkehrslichttechnik

Produktzulassungsprüfungen und entwicklungsbegleitende Messungen

Automobilscheinwerfer, Rückstrahler, Signalleuchten sowie Wechselverkehrszeichen und Flugfeldbefeuerungsanlagen garantieren die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Deshalb unterliegen sie strengen gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich ihrer photometrischen Eigenschaften.

Die Herausforderung: Normenkonformität

Eine Vielzahl Normen schreibt Grenzwerte für z.B. Lichtstärkeverteilung, Lichtfarbe, Retroreflexion, Leuchtdichte, Rotanteil oder UV-Anteil vor. Um die Konformität nach UN-ECE, SAE, FVMSS108, GB, FAA oder ICAO nachzuweisen, müssen die Produkte im Entwicklungsprozess, produktionsbegleitend (CoP) und bei der Produktzertifizierung laufend überprüft werden.

Gesetzliche Zulassungsprüfungen für Automotive Exterior Lighting werden stark reglementiert, z.B. durch:

  • GTB Photometry Accuracy Guidelines
  • SAE Standard J1330
  • DIN 5032-7 (2017)
  • EN-DIN 13032-1

Daraus ergeben sich genaue Vorgaben für die Auswahl der geeigneten Messtechnik.

LEDs, OLEDs, PWM, High Definition Headlamps

In der Fahrzeuglichttechnik überschlagen sich aktuell die Entwicklungen neuartiger lichttechnischer Lösungen. Schmalbandige, häufig pulsweitenmodulierte LED-Lichtquellen werden in blendfreien Scheinwerfern mit Millionen von Pixeln und besonders vielen unterschiedlichen Lichtverteilungen eingesetzt.

Genauigkeit des Messsystems entscheidend

Die neuen Lichtquellen erfordern eine besonders hohe Genauigkeit bei der Probenpositionierung durch ein Typ A-Goniometer und eine höhere örtliche Auflösung der verwendeten Photometer. Zur Steuerung sämtlicher Funktionen dieser Proben muss die entsprechende Software in das Messsystem eingebunden werden. Genauigkeit, Messgeschwindigkeit und Effizienz sind daher entscheidend für die Wahl des richtigen Systems.

Unsere Lösung: AMS Goniophotometer-Systeme der Optronik Line

Die AMS-Goniophotometersysteme der Optronik Line von Instrument Systems mit ihrem umfangreichen Zubehör basieren auf 50 Jahren Erfahrung mit Fahrzeug-  und Verkehrsleuchten aus einer Vielzahl an Kundenprojekten. Das gleiche gilt für die RMS-Systeme für die Messung der Retroreflexion. Instrument Systems ist einer der wenigen Anbieter, der eine vollintegrierte Komplettlösung aus allen notwendigen Positioniersystemen, Messgeräten, Stromquellen und Steuersoftware anbietet. Wir beraten bei der Planung, in der Projektphase und bei der Projektimplementierung.

Die Normenkonformität aller Prüfverfahren ist dabei garantiert und wird kombiniert mit höchster Messgenauigkeit, unerreichter Geschwindigkeit und Effizienz. Die AMS-Systeme und RMS-Systeme erfüllen alle neuartigen Anforderungen hinsichtlich der Ansteuerung der Prüfobjekte, hoher örtlicher Messauflösung und Bedienungsfreundlichkeit sowie Darstellung und Abgleich der Messergebnisse. 

Welches ist Ihre individuelle Herausforderung? Gemeinsam finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns!

Video