Spektrometer

Explore the full spectrum

Spektrometer – Die Grundlage eines spektralen Messsystems

Mit optischen Spektrometern kann die spektrale Zusammensetzung von Lichtstrahlung analysiert werden. Zusammen mit Einkoppeloptiken und einer Absolut-Kalibrierung wird ein solches Messgerät zu einem Spektralradiometer. Mittels geeigneter Software und weiterem Zubehör ermöglichen Spektralradiometer die Lösung vielfältigster Lichtmessaufgaben. Diese reichen von der Qualitätskontrolle in der etablierten LED- oder Display-Fertigung bis hin zur Entwicklung komplett neuer Produkte in den Bereichen Lighting, LED, Laser, Automotive und Display.

 

Array-Spektrometer für Labor und Produktion

Herzstück eines optischen Spektrometers ist das Beugungsgitter, welches die zu messende Lichtstrahlung in deren spektrale Anteile räumlich aufspaltet und auf einen Detektor projiziert. Dadurch kann die Energiemenge bei einzelnen Wellenlängen ausgewertet werden. Da das gesamte Spektrum durch die Detektorzeile simultan erfasst wird, können sehr kurze Messzeiten im Millisekundenbereich erzielt werden.

Dank ihrer Variabilität finden Array-Spektrometer ein extrem breites Einsatzgebiet im Labor. Durch ihre robuste Bauweise und ihren hohen optischen Durchsatz eignen sie sich ebenso gut für Lichtmessungen im industriellen Einsatz, z.B. bei der Produktion von Einzel-LEDs wie auch von Displays jeder Art. 

Instrument Systems steht für Qualität und Genauigkeit

Da alle radiometrischen, photometrischen und farbmetrischen Größen per Software aus den Spektraldaten errechnet werden, kommt der Qualität und Genauigkeit des Spektralradiometers eine besondere Bedeutung zu.

Hier liegt eine Kernkompetenz von Instrument Systems. Am Münchner Standort werden seit mehr als 30 Jahren weltbekannte High-End-Spektralradiometer in Array-Bauweise sowie umfangreiches Systemzubehör gefertigt. Dank hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand sind unsere Produkte und Systeme dauerhaft technologisch führend und weltweit in hohen Stückzahlen im Einsatz. Die Verwendung als Referenzgerät bei vielen nationalen Kalibrierlabors und in Produktionsanlagen weltweit unterstreicht die hohe Qualität und Genauigkeit unserer Spektralradiometer.

Das umfangreiche Zubehör ist mit allen Spektralradiometern von Instrument Systems kompatibel und deckt jede denkbare Messaufgabe ab.

Ein Messprinzip – mehrere Produktlinien

Instrument Systems bietet unterschiedliche Produktlinien von Array-Spektrometern an:

Die High-End-Systeme der CAS 140-Linie werden vor allem für anspruchsvolle Messaufgaben im Labor und als Referenzgeräte verwendet. Durch ihre hohe Präzision und robuste Bauweise werden die Messgeräte der CAS 120-Linie typischerweise im industriellen Produktionsbereich eingesetzt. Beide CAS-Linien decken über verschiedene Modelle den gesamten UV-/VIS-/NIR-Spektralbereich ab, das CAS 140CT außerdem den Infrarotbereich bis 2150 nm.

Mit dem CAS 140CT-HR und dem CAS 120-HR hat Instrument Systems außerdem zwei High-Resolution-Varianten mit hoher optischer Auflösung bei eingeschränktem Wellenlängenbereich entwickelt. Typische Messaufgaben sind schmalbandige Emitter wie z.B. VCSEL und Laserdioden.

Für den kostengünstigen Einstieg und bei sehr geringem Platzbedarf wird zusätzlich das extrem kompakte MAS 40 angeboten.