LGS 350

Platzsparendes und kompaktes Goniophotometer

Loading
Loading Loading

Produkte / Goniophotometer für LED / SSL / LGS 350

Mittelgroße SSL-Lichtquellen und LEDs räumlich charakterisieren

Das LGS 350 Goniophotometer bzw. Goniospektralradiometer wurde von Instrument Systems für die Bestimmung der winkelabhängigen Abstrahlcharakteristik von kleinen bis mittelgroßen SSL-Leuchten und LED-Modulen entwickelt. Der Prüfling wird in einer horizontalen Brennlage betrieben und kann in einem Winkelbereich von ±160° zur mechanischen Achse vermessen werden.

Zusammen mit einem Spektralradiometer von Instrument Systems werden alle spektralen Parameter, wie beispielsweise Farbkoordinaten, Farbtemperatur und sogar Farbwiedergabeindex, winkelabhängig bestimmt. Für sehr schnelle „on the fly“ Messungen von C-Ebenen kann auch das Photometer DSP 200 eingesetzt werden.

Das Gerät ist geeignet für Prüflinge bis zu 700 mm Durchmesser und 8 kg Gewicht.

LGS 350 – Highlights:

  • Typ C Goniophotometer für Prüflinge bis 700 mm Durchmesser und 8 kg Gewicht
  • Präzise Bestimmung der Lichtstärkeverteilung und des Lichtstroms
  • Winkelaufgelöste Untersuchung von spektralen und farbmetrischen Größen
  • Datenexport im IES- und EULUMDAT-Format
  • Leichte und intuitive Steuerung des Messablaufs, sowie der Stromversorgung und elektrische Vermessung des Prüflings
  • Konfigurierbare Einschalt- und Stabilisierungsroutinen für den Prüfling bei wiederkehrende Messaufgaben
  • Umfangreiche und anpassbare Messprotokolle und Reporting Funktionen

Vielseitige Probenhalter

Das LGS 350 ist dank seines universellen Probenhalters für eine Vielzahl an Messaufgaben an mittelgroßen LED-Modulen und Leuchten geeignet. Zusätzlich besitzt es einen Probenhalter für LED-850 / LED-870 TEC-Adapter sowie einen Standardlampensockel E27.  

Für verschiedene Anwendungen im Lichtlabor kann unter folgenden Varianten des LGS 350 gewählt werden:

  • Goniometer mit stabilem Unterbau und integriertem LGS-Controller. Der Aufbau ist besonders platzsparend und kompakt und bietet eine sehr hohe mechanische Stabilität.
  • Goniometer in Tischversion mit gesondertem 19”-Rack für LGS-Controller. Diese Gerätevariante ist mobil und flexibel einsetzbar.

Beispielanwendungen

LGS 350 – Technische Daten

Spezifikation

Beschreibung

Verfahrbereich C-Achse±160°, Absicherung mit Endschaltern
Verfahrbereich γ-Achse±160°, Absicherung mit Endschaltern
Auflösung der Winkelgeber0,01°
Reproduzierbarkeit C-Achse≤ 0,1° (unter max. Probenbelastung)
Reproduzierbarkeit γ-Achse    ≤ 0,05° (unter max. Probenbelastung)
Gerätemaße (H x B x T); Gewicht   1432 x 500 x 650 mm; 95 kg
Max. Probengröße/-gewicht  700 x 140 mm² oder 640 x 230 mm² oder 500 x 500 mm² (jeweils zur symmetrischen Montage) / 8 kg

Das LGS 350 besteht aus dem Goniophotometer mit einer Probenplatte für die Befestigung des Prüflings und dem LGS Controller. Dieser dient neben der Schrittmotoransteuerung auch als Winkelanzeige und bei Verwendung eines Photometers als Anzeigeeinheit für die Messwerte in Candela oder Lux.  

Video