NVIS Display Messung

Messungen nach MIL-L-85762A / MIL-L-STD-3009

Loading
Loading Loading

Beurteilung der Kompatibilität von Displays, Leuchten und hinterleuchteten Schaltern mit Nachtsichtgeräten

Auf der Basis unseres weltweit erfolgreichen CAS 140D Array-Spektrometers wurde von Instrument Systems das Display-Test-System DTS 140D NVIS für Displays und Panels nach MIL-L-85762A bzw. MIL-STD-3009 entwickelt. Wichtiger Bestandteil des Messsystems ist die Teleskopoptik TOP 200, mit der die Strahlungseinkopplung erfolgt.

Aufgrund der robusten Array-Spektrometer-Technologie eignet sich das DTS 140D NVIS vor allem für Anwendungen in der Produktion und Qualitätssicherung, wo ein harter Dauereinsatz bei gleichzeitig einfacher Bedienung gefordert wird. Automatisierte Messungen werden durch die Pass/Fail-Testfunktionen der SpecWin Pro-Software ermöglicht. Einfache Integration durch Windows-DLL.

Key Features:

  • Nach MIL-L-85762A / MIL-STD-3009 zertifiziertes System; auch für MIL-P-7788F und SAE ARP5825
  • Spezielle Filter führen zu dem für diese Anwendung geforderten, sehr hohen optischen Dynamikbereich
  • Optimierte Pritchard-Optik gewährleistet perfekte automatisierte Messfleck-Positionierung und Dokumentation
  • Integrierte Sucherkamera mit großem Bildfeld und Ausgabe in den Bericht
  • SpecWin Pro-Software für komfortable Pass/Fail Analyse und Dokumentation der Messwerte
  • Windows-DLL und LabView-Treiber für kundeneigene Ansteuerung

Anforderungen für Nachtsichtgeräte

Bei NVIS-Messungen ist die korrekte Erfassung des extrem hohen Intensitätsunterschiedes zwischen dem sichtbaren Spektralbereich von 380 bis ca. 600 nm und dem nahen Infrarotbereich bis ca. 1000 nm (Empfindlichkeitsbereich des NVG Nachtsichtgerätes) entscheidend. Instrument Systems hat deshalb die CAS 140 Serie so modifiziert, dass das Streulicht im Spektrometer nochmals reduziert und die Messempfindlichkeit den unterschiedlichen Intensitäten automatisch angepasst wird. Das DTS 140 NVIS wird mit einem Zertifikat über den bestandenen sogenannten MIL Test nach MIL-L-85762A / MIL-STD-3009 ausgeliefert.

Systemkonfiguration

Ein Komplettsystem DTS 140D NVIS für Strahl- und Leuchtdichtemessungen besteht typischerweise aus folgenden Komponenten:

KomponenteBeschreibung

Spektralradiometer

CAS 140D153U1I (VIS-NIR) für den Spektralbereich von 380-1040 nm.

Teleskopoptik und Objektiv

TOP 200 Teleskop-Optik mit motorisiertem Blendenrad für 4 Messfleckgrößen, integrierter Sucher-Kamera mit 752 x 480 Pixel Auflösung und HRL90-Objektiv. Weitere Brennweitenoptionen verfügbar.

Kalibrierung

Auf nationale Standards wie PTB oder NIST rückführbare Kalibrierung auf spektrale Strahl- und Leuchtdichte, inkl. MIL-Zertifikat.

Software

SpecWin Pro-Laborsoftware mit umfangreichem Funktionsumfang und speziellem NVIS-Auswertemodul.

Streulichtmatrix (optional, für MIL Test nicht notwendig)

Bestmögliche Streulichteigenschaften unter Anwendung einer spektrometerspezifischen numerischen Streulichtkorrektur.

Einkoppeloptik für Bestrahlungsstärke (optional)

Für Messungen nach SAE ARP5825 (Außenbeleuchtung, „exterior lighting NVIS friendly“)

Positionierer (optional)

Manueller oder vollautomatischer Positionierer / Goniometer, z.B. DTS 500

Vielfältiges Zubehör erhältlich

Diese hochflexible Systemlösung von Instrument Systems ist durch die Vielzahl an optionalem Zubehör ideal für die Verwendung während des Entwicklungsprozesses, in der Qualitätskontrolle und der Produktion von Displays.

 

Individuelle Konfiguration

Unsere Systemexperten beraten Sie kompetent zu Ihrer speziellen Herausforderung. Unser weltweiter Service garantiert schnelle Einrichtung und beste Betreuung während der gesamten Laufzeit des Systems. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns!

Beispielanwendungen