DMS Display Messung

Komplettlösung für die goniometrische Display-Charakterisierung

Loading
Loading Loading

Das DMS-System - entwickelt für Displaymessung in höchster Perfektion

Das in den Grundzügen bereits in den 1980er Jahren entwickelte DMS-System ist ein weltweit anerkanntes Referenzsystem für die goniometrische Vermessung von elektro-optischen Displays und Komponenten. Es wird in der Entwicklung ebenso wie in der Qualitätskontrolle eingesetzt. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und vielfältiges Zubehör liefern die hochpräzisen DMS-Goniometer maßgeschneiderte Lösungen für immer neue Messaufgaben, die sich aus den aktuellen Displaytechnologien ergeben.

Key Features:

  • 6-achsiges, motorisiertes Goniometersystem
  • Messung von Leuchtdichte, Kontrast, Farbort unter verschiedenen Ansteuerungszuständen des Displays und Blickrichtungen
  • Elektro-optische Transfercharakteristik und Flickermessung
  • Qualifizierung von Umwelteinflüssen wie Temperatur und Umgebungslicht auf die elektro-optischen Displayeigenschaften
  • Messmikroskop mit Spektrometer- und Photometer-Anbindung
  • Schnittstelle zur Ansteuerung des Prüflings

Anforderungen an goniometrische Display-Messungen

 

Die Anforderungen an goniometrische Display-Messungen sind so vielfältig wie die Anwendungsbereiche unserer Kunden. Durch die modulare Plattform des DMS-Systems lässt sich für jede Messaufgabe und Technologie eine optimale Lösung konfigurieren.

Typische Messaufgaben mit dem DMS-System:

  • Design und Optimierung von Displays
  • Entwicklung von Korrekturfiltern
  • Analyse der optischen Parameter als Funktion der Materialtemperatur
  • Analyse der optischen Parameter unter verschiedensten Umgebungslichtszenarien
  • Definition und Erstellung von Produktspezifikationen
  • Automatisierte Qualitätskontrolle und Charakterisierung
  • Eingangs- und Ausgangskontrolle von Komponenten, Materialien und fertigen Produkten

Systemkonfiguration

Ein Komplettsystem für die umfassende Displaycharakterisierung besteht typischerweise aus folgenden Komponenten:  

KomponenteBeschreibung

Goniometer

Ein Grundgerät DMS 201, 505, 803, 903 als manuelles oder voll motorisiertes Goniometer und Messmikroskop

Spektralradiometer

CAS 140D Array-Spektrometer

Photometer

PMT 3/100 schnelles Photometer mit 100 kHz Bandbreite

Halogen Lichtquelle

HEL-4 Wolfram-Halogenlampe

Xenon Lichtquelle

LC-8 Xenonlampe

Beleuchtungseinheit Diffusor-Halbkugel

DHS zur Kontrastbestimmung an reflektiven Displays

Beleuchtungseinheit Ulbricht-Kugel

SDR zur Messung des diffusen Reflexionsfaktors unter 8° SPINC/SPEX

Beleuchtungseinheit
VADIS

Diffuse Beleuchtung mit variabler Blendenöffnung zur Vermessung der Displayeigenschaften unter Umgebungslicht

Beleuchtungseinheit
PID

Parallele Beleuchtung für BRDF Messungen

Beleuchtungseinheit
PLS

LED Punktlichquelle

HCS Temperierkammer

HCS-3B Temperierkammer zur Luftheizung/Luftkühlung über Temperaturbereich -40°C bis +105°C. Optional mit integrierter Prüflingshalterung und diffuser Beleuchtung

Software

DMSControl Steuer- und Messoftware. ViPer Software zur Datenauswertung und Visualisierung

Schematischer Systemaufbau für eine Display-Messung mit einem DMS-System.

Von Automotive bis AR/VR

DMS-Systeme spezifizieren, optimieren und beurteilen Displays, Komponenten und Materialien jeder Technologie gemäß ihrer Auswirkung auf das visuelle System des Menschen. Sie stehen in Automotive-Entwicklungslaboren ebenso wie in der End-of-line Qualitätskontrolle vieler Display-Produktionslinien in Asien. Da sie das menschliche Auge exakt nachbilden, sind sie auch für neue Anwendungen wie AR/VR hervorragend geeignet.

Unsere Systemexperten beraten Sie kompetent zu Ihrer speziellen Herausforderung. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns!