VCSEL Messung

VCSEL Messung mit hoher spektraler Auflösung bis zu 0,12 nm

Loading
Loading Loading

Exakte Systeme zur sicheren Charakterisierung von VCSEL

VCSEL zeichnen sich durch sehr gute Strahleigenschaften aus und sind daher besonders für kritische Anwendungen sehr gut geeignet. Typische Beispiele dafür sind die Gesichtserkennung über LiDAR. Die Verwendung von Laserdioden in Anwesenheit von Menschen macht eine exakte Charakterisierung ihrer Strahleigenschaften zwingend erforderlich und stellt an das verwendete Messsystem enorme Herausforderungen.

Basierend auf den hochauflösenden Varianten der Spektralradiometer der CAS-Serie bietet Instrument Systems ein optimal auf die VCSEL-Charakterisierung im Labor abgestimmtes Messsystem an. Ergänzt durch das passende Zubehör erfüllt es vielfältige individuelle Anforderungen. Sprechen Sie uns an!

Key Features:

  • Hohe spektrale Auflösung bis zu 0,12 nm
  • Integrationszeiten ab 4 ms
  • Array-Spektralradiometer speziell für gepulste Laserdioden / VCSEL

Anforderungen

Laserdioden haben typischerweise eine sehr hohe Leistung in einem sehr schmalen Spektralbereich. Deshalb bietet Instrument Systems für die Vermessung von VCSEL im Labor Spektralradiometer mit sehr hoher spektraler Auflösung bis zu 0.1x nm und Integrationszeiten ab 4 ms an. Ein Vorteil der rückführbaren absoluten Kalibrierung dieser Spektralradiometer ist die schnelle Berechnung der Strahlungsleistung aus dem gemessenen Spektrum. Optional kann das Messsystem um eine Photodiode erweitert werden, um z.B. die Pulsform einer gepulsten Laserdiode zu messen.

Systemkonfiguration

Ein Komplettsystem für die Bestimmung der Strahlungsleistung von Laserdioden/VCSEL im Labor besteht typischerweise aus folgenden Komponenten:

KomponenteBeschreibung

Spektralradiometer

Hochauflösendes CAS 140CT-HR mit bis zu 0.2 nm spektraler Auflösung als High-end Messlösung mit gekühltem CCD-Detektor für höchste Stabilität, z.B. in einem Referenzsystem.

Hochauflösendes CAS 120B-HR mit bis zu 0.1x nm spektraler Auflösung als gleichzeitig performante und kosteneffiziente Alternative zum CAS 140CT-HR.

Ulbricht-Kugel

ISP 75 und ISP 100 mit kleinen Innendurchmessern von 75 und 100 mm. Der kleine Formfaktor ist besonders für den Einbau in Handler- und Prober-Systeme geeignet. 

Optional: ISP 100 mit Photodiode, z.B. Charakterisierung der Pulsform bei gepulsten Laserdioden.

Alternative: ISP 150L mit 150 mm Innendurchmesser und 50 mm Durchmesser des Messports für größere Lasermodule/-arrays und der Möglichkeit einer Selbstabsorptionskorrektur mittels integrierter Hilfslichtquelle.

KalibrierungAuf nationale Standards wie PTB oder NIST rückführbare Kalibrierung.

Software

SpecWinPro Laborsoftware. CAS.dll und SDK für die Einbindung in kundenspezifische Produktionsabläufe.

IR Referenz LED (optional)

ACS-570-15, -17: Referenz LEDs mit 860 nm und 950 nm. Für einen stabilen Betrieb und hohe Genauigkeit wird die Nutzung in Kombination mit der hochstabilen PSU-10 Stromquelle empfohlen.

Beratung zu unseren Systemen

Unsere Systemexperten beraten Sie kompetent zu Ihrer speziellen Herausforderung. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns!

Beispielanwendungen