VCSEL Nahfeld-Messung

Flexibles und präzises Testen auf Einzelemitter-Niveau

Loading
Loading Loading

Vollumfassende Charakterisierung von VCSEL-Arrays mit IR-Kamera

Das VTC 4000 Laborsystem ist speziell für eine flexible und hochpräzise Nahfeld-Charakterisierung von VCSEL-Arrays ohne diffuse optische Elemente (DOE) entwickelt. Es vereint die hohe Präzision der IR-Kamera VTC 4000 mit der Flexibilität einer 3D-Verfahreinheit für das DUT und ermöglicht so eine vollumfassende Prüfung aller relevanten Parameter auf Einzelemitter-Niveau.

Die Präzision der VTC 4000 beruht auf einem innovativem Kalibrierkonzept, das die Polarisationsabhängigkeit der Einzelemitter-Leistung korrigiert und so eine noch nie dagewesene Messgenauigkeit erreicht. Die Bestimmung der Leistung und Polarisationseigenschaften erfolgt im Sichtfeld der Kamera mit nur einer Messung. Zusätzlich kann mithilfe des optionalen Faserausgangs ein hochauflösendes Spektrometer aus der CAS-Reihe (z.B. CAS 140CT-HR) angeschlossen werden, um die spektralen Eigenschaften der Einzelemitter zu vermessen.

Key Features:

  • Präzises und schnelles Messen mit der VTC 4000
  • Charakterisieren aller Einzelemitter des Arrays für Leistung, Polarisations- und Divergenz-Eigenschaften und M²-Wert
  • Abrastern der Abstrahlcharakteristik zur Charakterisierung der Emissionstaille
  • Erweitern des Kamera-Sichtfeldes durch XYZ-Verfahreinheit
  • Optional mit Faserausgang und Spektrometer für zusätzliche Wellenlängenbestimmung

Anforderungen

Die Anforderungen an ein VCSEL-Testsystem sind aufgrund der vielfältigen Prüfparameter und der strengen Vorgaben durch die industriellen Standards sehr hoch.

Unsere hochpräzisen und kalibrierten Testsysteme besitzen ein minimales absolutes Fehlerbudget. Dadurch kann die volle Leistungseffizienz der VCSEL bei gleichzeitig sicherem Betrieb ausgeschöpft werden. Das Testsystem ist modular aufgebaut und kann an die Kundenanforderungen angepasst werden.

Die VTC 4000 ist eine genaue und präzise Messkamera, die auch für schnelle Taktungen in der Produktionslinie geeignet ist.

Für die spektrale Vermessung von VCSEL bieten wir Spektralradiometer der CAS-HR Serie an, die eine hohe spektrale Auflösung von bis zu 0,09 nm ermöglichen.

Systemkonfiguration

Ein Labor-Messplatz zur Charakterisierung von VCSEL im Nahfeld besteht typischerweise aus den folgenden Komponenten:

Komponente Beschreibung

Kamera

IR-Kamera VTC 4000 für VCSEL Nahfeld-Charakterisierung mit 12 Megapixel Auflösung und Sichtfeld von 1,4 mm x 1,0 mm. Optional mit Faserausgang zum Anschluss eines High-Resolution-Spektrometers.

Spektralradiometer

Hochauflösendes CAS 140CT-HR mit bis zu 0.2 nm spektraler Auflösung als High-end Messlösung mit gekühltem CCD-Detektor für höchste Stabilität, z.B. in einem Referenzsystem. Hochauflösendes CAS 120B-HR mit bis zu 0.1x nm spektraler Auflösung als gleichzeitig performante und kosteneffiziente Alternative zum CAS 140CT-HR.

3-Achsen-Verfahreinheit

XYZ-Positioniersystem für erweiterte Messaufgaben

Kalibrierung

Auf nationale Standards wie PTB oder NIST rückführbare Kalibrierung im Bereich 910 - 980 nm möglich.

Software

LumiSuite SDK zur einfachen Einbindung in kundenspezifische Produktionsabläufe.

Beratung zu unseren Systemen

Unsere Systemexperten beraten Sie kompetent zu Ihrer speziellen Herausforderung. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns!

Beispielanwendungen